Über uns


Die Künstlerin hinter Kunsthase

Die Karten von Kunsthase werden alle persönlich von mir kreiert und ausgearbeitet. Durch jahrelanges Experimentieren mit den verschiedensten Papiersorten, Mustern und Stiften konnte ich meinen eigenen Stil finden und festigen. Neue Techniken habe ich mir im Selbststudium beigebracht, wie zum Beispiel der Stempeldruck, das Sketchnoten und die kreative Schriftgestaltung.

Motiviert von den ersten Erfolgen, habe ich mich entschieden mich an der Gestaltungsschule Farbmühle Luzern einzuschreiben, wo ich meine Techniken verfeinern konnte, lernte meinen Blick zu öffnen und meinen Ideen Hand und Fuss zu verleihen. Inspiration schöpfe ich täglich von meiner Familie, der Natur und der Fülle der Begegnungen, die das Leben zu bieten hat.

Der Fleissige hinter Kunsthase

Ich gestalte zwar die Karten, aber Kunsthase würde nicht ohne meinen Mann Markus existieren. Er ist nämlich für alles andere im Betrieb zuständig – und das ist eine ganze Menge. Er hält die Webseite in Stand, kümmert sich um den Vertrieb und unterstützt mich mit wertvollen Ideen. Kurz, er verleiht Kunsthase seine Professionalität und macht es überhaupt möglich, dass ich meine Karten anbieten kann.

Der Gedanke hinter Kunsthase

Man sagt, die Welt sei ein Dorf – das mag stimmen. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass wir heute zu schnell, zu flüchtig und zu kurzlebig leben. Ja, wir haben verlernt präsent zu sein und die Zeit mit unseren Nächsten wertzuschätzen. Um dem etwas entgegenzuwirken, möchten wir im Zeitalter der Kurznachrichten die persönliche, von Hand geschriebene Grusskarte wiederaufleben lassen.

Anders als der flüchtige Signalton auf dem Smartphone hinterlässt der Moment, wenn man ein handschriftlich adressiertes Couvert aus dem Briefkasten fischt einen bleibenden Eindruck. «Jemand denkt an mich!» Mit einer hübschen Karte und ein paar persönlichen Worten stellt man eine Verbindung her. Gerade jetzt, wenn Corona uns zwingt, unsere Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren, können sich solch kleine Gesten als Wohltat erweisen und Wärme schaffen.

Ein kleiner Schrit für Dich, aber eine grosse Freude für Deine Liebsten.